Startseite » Outdoor » Die besten Laufschuhe für Asphalt | Top 5 Modelle 2022

Die besten Laufschuhe für Asphalt | Top 5 Modelle 2022

von | 23.08.2022 | Outdoor

Teile mit deinen Freunden

Das Angebot an Laufschuhe für Asphalt ist dreimal so groß wie das von Trail-Laufschuhen.

Aus diesem Grund kann der Kauf eines Paares eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn du neu im Laufsport bist. Ich habe in den letzten Jahren viele Asphalt Laufschuhe testen dürfen.

Falls du nur das Beste willst, findest du hier unsere Favoriten aus fünf verschiedenen Kategorien von Straßenlaufschuhen. Vom vielseitigen Alltagstrainer über den preisgünstigen Laufschuh bis hin zum erstklassigen Speed- und Rennschuh. I

n diesem Ratgeber gehen wir auf die wichtigsten Aspekte von Laufschuhen für Asphalt ein. Scrolle nach unten, um mehr über die 3 wichtigsten Eigenschaften von Straßenlaufschuhen und die häufigsten Fragen von Läufern zu erfahren

Laufschuh Icon

Hier geht´s zum Test: Laufschuhe für Asphalt

Das könnte dich interessieren

Wie du die richtigen Laufschuhe für Asphalt aussuchst

1. Unterstützung des Fußgewölbes

Gerade bei Asphalt sollte das Fußgewölbe genug Stabilität erhalten

Man kann deutlich mein abgesenktes Fußgewölbe  des linkes Fußes erkennen. (Quelle: Eigene Darstellung)

Grundsätzlich gibt es für jede Art von Fußgewölbe einen spezifischen Laufschuh.

Wenn Du ein normales Fußgewölbe hast, solltest Du Dich für eine Zwischensohlendämpfung und eine moderate Fußgewölbestütze entscheiden.

Wenn du ein starkes Fußgewölbe hast, sind neutrale Schuhe am besten für dich geeignet, weil sie für ausreichende Dämpfung sorgen und Verletzungen vorbeugen.

Hast du ein schwaches bzw. flaches Fußgewölbe sind Laufschuhe mit Bewegungskontrolle am besten geeignet, da sie deine Knöchel davor schützen, sich nach innen zu drehen.

2. Die Dämpfung

Asphalt Laufschuhe benötigen viel Dämpfung

Beim Laufen auf Asphalt ist eine ausreichende Dämpfung erforderlich, da die Füße unter Asphalt stark belastet werden. Um Verletzungen an den Füßen zu vermeiden, solltest du also ein Laufschuh wählen, der ausreichend gedämpft ist.

Hier gehts zum Artikel: Laufschuhe bei Knieproblemen

3. Die optimale Passform

Laufschuhe für Asphalt benötigen eine gute Passform

Der Lauf macht nur dann Spaß, wenn die Schuhe perfekt auf deine Füße abgestimmt sind. Deswegen ist es wichtig, dass du Laufschuhe wählst, die sich perfekt an deinen Fuß anschmiegen.

Es besteht auch ein Unterschied zwischen dem Lauf- und dem Gangverhalten, deshalb solltest du dir ein Paar besorgen, das einen sicheren Sitz gewährleistet.

4. Absatzhöhe von Laufschuhen

Asics Asphalt Laufschuhe mit hohem Absatz

Die Höhe der Ferse bestimmt den reibungslosen Übergang. Sie entspricht dem Abstand zwischen den Zehen und der Ferse.

Wenn du ein Vorfußläufer bist, brauchst du ein niedrige Absatzhöhe, und wenn du ein Fersenläufer bist, brauchst du eher eine höhere Absatzhöhe.

5. Langlebigkeit

Im Laufschuhe für Asphalt Test haben besonders die Modelle von Brooks eine gute Ergebnisse erzielt

Die Laufsohle deines Schuhs ist beim Laufen auf Asphalt einem hohen Verschleiß ausgesetzt. Beachte bei der Wahl deines Schuhs also, dass die Laufsohle aus hochwertigem, abriebfestem Gummi bestehen muss.

Laufschuhe für Asphalt im Test 2022

1. Brooks Ghost 14

Beim Ghost 14 ist die Dämpfung deutlich höher (31 mm unter der Ferse, 19 mm unter dem Vorfuß), um den täglichen Trainingskomfort auf Asphalt zu erhöhen.

Er verwendet jetzt DNA Loft-Schaumstoff (also kein BioMoGo DNA mehr) auf der gesamten Länge der Zwischensohle. Dadurch bleibt das Laufgefühl unter dem Fuß weich, bietet aber eine leichte Sprungkraft für ein lebendigeres Laufgefühl.

Das Obermaterial ist weicher und dünner mit einem guten Maß an Stretch. Der Fußeinschluss ist relativ großzügig und unstrukturiert.

Läufer mit breiten Füßen werden sich darüber freuen, aber für diejenigen, die eine engere Passform bevorzugen, ist er möglicherweise nicht geeignet. Auch die Außensohle ist so robust wie immer, mit einer dicken Gummischicht, die die Plattform vor Abrieb schützt.

Auch die Flexibilität bleibt dank der Omega Flex Grooves und dem segmentierten Crash Pad erstklassig. Außerdem ist der Grip ausgezeichnet.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Brooks Ghost 14 eine echte Verbesserung gegenüber dem 13er ist, mit einem reaktionsfreudigeren Design, das vielseitig und für alle zugänglich bleibt. Egal, ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Läufer bist, der Ghost 14 ist eine sichere Wahl für die Straße.

Hier gehts zum Artikel: Laufschuhe für breite Füße

2. Brooks Adrenaline GTS 22

Brooks Adrenaline GTS 22 Laufschuhe für Asphalt

Der Adrenaline GTS 22 von Brooks ist ein stabiler Laufschuh, der den Bewegungsablauf sanft lenkt. Diese Neuauflage bringt kleine Änderungen in die Serie, gleichzeitig funktioniert das Konzept aber.

Aufgrund seines mittleren Schaftes und der weichen Dämpfung bietet der Adrenaline eine gute Dämpfung mit einem weichen und stabilen Laufgefühl.

Seine bevorzugte Verwendung ist das tägliche Training und lange Läufe, aber er kann auch für intensivere, schnelle Einheiten geeignet sein.

Mit einem Gewicht von 290g ist er für einen Stützschuh relativ leicht. Sein „Guidance“-System bleibt diskret und verhindert übermäßige Bewegungen, ohne dich einzuschränken, wodurch der Schuh für Läufer geeignet ist, die mehr Stabilität wünschen.

Insgesamt bleibt der Brooks Adrenaline GTS 22 eine Empfehlung in seiner Kategorie. Er wird den meisten Läufern mit seiner bequemen und zugänglichen Konfiguration gefallen.

3. Nike Air Pegasus 38

Nike Air Pegasus 38 Laufschuhe Asphalt

Er ist bequem und schnell, er ist so geschnitten, dass sich die Füße darin wohlfühlen. Wer einen Schuh für alle Läufe auf der Straße sucht, dem können wir den Nike Air Zoom Pegasus 38 nur empfehlen.

Dieser Schuh ist bei allem, was wir mit ihm gemacht haben, ein absoluter Knaller. Bei unseren täglichen Läufen war er weich und leicht am Fuß.

Wenn wir das Tempo erhöhten, war er federnd und reaktionsfreudig. Und als es an der Zeit war, ernsthafte Kilometer zu laufen, hat mich der Pegasus 38 mit seiner Stabilität beeindruckt.

Nachdem wir ihn auf der Straße ausprobiert hatten, erwies sich dieser Schuh als solide. Die Außensohle macht ihn noch stabiler! Sie ist 11 % steifer als der Durchschnitt, d. h. sie ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Ich rechne mit knapp 1000 Km, ehe ich diesen Schuh ausmustern muss. Auch was die Traktion angeht, enttäuscht er nicht. Selbst auf unbefestigtem Untergrund war das Gefühl trittsicher.

Wenn du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis willst, ist der Nike Pegasus 38 genau richtig.

4. Asics Gel Nimbus 24

Asics Gel Nimbus 24 Asphalt Laufschuhe im Test für Herren und Damen

Der ASICS Gel-Nimbus 24 ist ein Laufschuh mit maximaler Dämpfung für alle, die nicht nur Schuhe brauchen, um auf Instagram gut auszusehen oder in ihrer Laufgruppe anzugeben, sondern um zu laufen.

Du kannst mit diesen Schuhen bequem Kilometer um Kilometer zurücklegen, Kilometer zählen und starke Beine aufbauen. Menschen, die das Laufen ernst nehmen und es zu schätzen wissen, wenn ihre Beine am Tag nach einer langen Trainingseinheit in Ordnung sind.

Die Kombination der Technologien FF BLAST+ und FLYTEFOAM sowie das Gel im Rück- und Vorfußbereich sorgen für eine sanfte Landung und einen energiegeladenen Absprung, damit du Kilometer für Kilometer weiterlaufen kannst.

Das Obermaterial aus Mesh und die Ortholite-Einlegesohle sorgen für ein angenehmes Klima in den Schuhen. Der Gel-Nimbus 24 ist etwas teurer als sein Vorgänger, aber auch ein bisschen leichter.

Nicht zuletzt hat ASICS auch begonnen, nachhaltigere Materialien in seinen Schuhen zu verwenden: Das Obermaterial und die Außensohle des Gel-Nimbus bestehen jetzt zu einem gewissen Grad aus recycelten Materialien.

5. Brooks Glycerin 20

Aus gutem Grund ist der Glycerin, der als der „weichste Schuh“ von Brooks bekannt ist, einer der beliebtesten Laufschuhe überhaupt. Der Glycerin 20 ist unsere Lieblingsversion des Schuhs.

Brooks hat die DNA Loft Zwischensohle Schaum mit dem DNA Loft V3, eine leichtere, poppiger, Stickstoff-infundiert Zwischensohle ersetzt.

Beim Testen haben wir festgestellt, dass der Glycerin 20 zwar am besten für lange, leichte Strecken geeignet ist, aber dennoch das Tempo anziehen kann, wenn man es braucht.

Der größte Nachteil, den wir gefunden haben, ist, dass der Glycerin nicht der billigste Alltagslaufschuh auf dieser Liste ist, vor allem, weil er nicht der vielseitigste ist.

Aber wenn es darum geht, in Schwung zu kommen oder die Strecke zu bewältigen, wird man kaum einen komfortableren Schuh für diese Aufgabe finden.

Trailrunning-Laufschuhe vs. Asphalt Laufschuhe

Auch wenn der Unterschied auf den ersten Blick offensichtlich erscheint, ist es sinnvoll, einige Punkte zu nennen, die einen Trailrunning-Schuh von einem Asphalt Laufschuh unterscheiden.

Trail-spezifische Laufsohlen: Der untere Teil eines Trailrunning-Schuhs ist in der Regel mit einer sehr griffigen Gummischicht versehen, um ein Ausrutschen auf Eis, Steinen oder nassem Asphalt zu verhindern. Der Schuh hat oft aggressive Stollen, um die Traktion auf Gras, Schlamm oder Schotter zu erhalten.

Schutzplatten: Einige Trail-Schuhe haben starre Einsätze, die den Fuß vor scharfen Felsen oder Steinschlägen schützen. Dadurch wird der Schuh zwar steifer, aber dieser Schutz ist für bestimmte Geländearten unerlässlich.

Zehenschutz: Genau wie die Schutzplatten haben die meisten Trail-Schuhe einen gehärteten Zehenbereich, um die Zehen vor Schäden zu schützen, die z. B. durch einen Steinschlag verursacht werden.

Wetterfestes Obermaterial: Trailrunning-Schuhe haben oft ein wasserfestes Obermaterial, höhere Schuheinfassungen oder spezielle Schnürsysteme, die Wasser, Schlamm oder kleine Steine vom Schuh fernhalten.

gearletix logo

TEAM GEARLETIX

Wir lieben Ausrüstungen! Ob Outdoor-, Sport-, Technik-, Haushalt Equipment oder andere Tools. Wir testen einfach alle Gadgets, die uns interessieren und dir bei deinen Entscheidungen helfen könnten. Wir stellen verschiedenste Ausrüstungen auf die Probe. Dabei analysieren wir Stärken und Schwächen und geben dir Tipps an die Hand.

Hier erfährst du mehr über das Team und unser Testverfahren.